Content Banner

Fakten

Anzeige endet

06.07.2022

Anstellungsart

Teilzeit mit 20 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email
Per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)
, Rheingaustraße 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Wiesbaden

Bei Rückfragen

Friedrich
Dezernat Z3
0611/6939-523

Link zur Homepage


Visits

129
Im HLNUG in Wiesbaden ist ab sofort im Dezernat I4 „Lärm, Erschütterungen, Abfall, Luftreinhaltung: Anlagen“ die Stelle zunächst befristet bis 31.12.2023 mit 20 Wochenstunden (50 %) zu besetzen.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

04.06.2022
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie - Wiesbaden
Technischer Umweltschutz

Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• die Mitarbeit bei der Entwicklung von Strategien zur Schließung von Stoffkreisläufen
• die Unterstützung des HMUKLV bei unterschiedlichen Themenschwerpunkten des Schutzes und der Schonung natürlicher Ressourcen
• die Durchführung von Recherchen und die Aufbereitung von Themen rund um die ressourcenintensiven Bedürfnisfelder „Ernährung“, „Bauen/Wohnen“, „Mobilität“ und sonstiger „Konsum“
• die Mitarbeit bei Projekten zur Schonung natürlicher Ressourcen bzw. zur Steigerung der Ressourceneffizienz und der Vernetzung von Forschungsaktivitäten

Qualifikation

Vorausgesetzt werden:
• ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom – TU/TH/Universität) im Bereich Umweltwissenschaften oder Umweltmanagement, bevorzugt mit dem Schwerpunkt „Ressourcenschutz“, oder ein vergleichbarer Studiengang mit einem entsprechenden Schwerpunkt oder
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/ Diplom - TU/TH/Universität) und langjährige Berufserfahrung im Bereich des Ressourcenschutzes
• gute Fachkenntnisse auf dem Gebiet des Ressourcenschutzes
• ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen, insbesondere mit Word und Excel
• eine selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Verantwortungsbewusstsein und eine große Eigeninitiative
• eine ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit, insbesondere innerhalb einer interdisziplinären Arbeitsgruppe
• sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift sowie verhandlungssichere Deutschkenntnisse
• eine ausgeprägte Sozialkompetenz

Wünschenswert sind:
• Berufserfahrungen auf dem Gebiet des Ressourcenschutzes
• Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten
• ein Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu hessenweiten Dienstreisen

Benefits

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Telearbeit und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich.

Das HLNUG ist aufgrund seines besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem „Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Hessen zertifiziert.

Fachlicher Ansprechpartner ist Herr van der Pütten, Telefon: 0611 6939-201. Das Verfahren wird betreut durch Frau Friedrich, Telefon: 0611 6939-523.

Bewerbungsfrist: 26.06.2022

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch verhandlungss.
Beginn: nächstmöglicher Zeitpunkt
Dauer: zunächst befristet bis 31.12.2023
Vergütung: EG 13 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung


Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

Logo der Jobbörse Berufsstart